Das architektonische werk
von Le Corbusier im welterbe

Das architektonische werk von Le Corbusier im welterbe

Das architektonische Werk von Le Corbusier wurde im Juli 2016 bei der 40. Sitzung des Welterbekomitees in Istanbul als eine Serie ausgewählter Bauten in die Welterbeliste der UNESCO eingeschrieben. Dies ist das Ergebnis einer transnationalen Zusammenarbeit, an der Argentinien, Belgien, Frankreich, Deutschland, Indien, Japan und die Schweiz beteiligt waren. Die 17 Stätten, aus denen sich die Serie zusammensetzt, geben ein überzeugendes Gesamtbild vom weltweiten Einfluss des Werks Le Corbusiers. Jede einzelne Stätte trägt zum außergewöhnlichen universellen Wert der Serie bei und verleiht ihr als Ganzes inneren Zusammenhalt

Die Einschreibung in die Welterbeliste und das Engagement der beteiligten Staaten sichern den Fortbestand des Werks von Le Corbusier.

  • View 1
  • View 2
  • Häuser La Roche
und Jeanneret 01 Häuser La Roche
    und Jeanneret
    Die Häuser La Roche und Jeanneret sind der früheste Ausdruck des Purismus in der Architektur. Weiterlesen
  • Kleine Villa
am Genfer See 02 Kleine Villa
    am Genfer See
    Die kleine Villa am Genfer See ist der Archetypus des Minimalhauses. Weiterlesen
  • Siedlung Frugès 03 Siedlung Frugès Die Siedlung Frugès ist der Prototyp einer Siedlung mit standardisierten Gebäuden, die in den 1920er Jahren mit damals beispiellosem Anspruch verwirklicht wurde. Weiterlesen
  • Haus Guiette 04 Haus Guiette Das Haus Guiette, das auf der Idee des Pavillon de l’Ésprit Nouveau aufbaut, ist der erste Auftrag Le Corbusiers außerhalb Frankreichs und steht für die frühe Anerkennung, die er in Europa erlangte. Weiterlesen
  • Häuser in der
Weißenhof-Siedlung 05 Häuser in der
    Weißenhof-Siedlung
    Die Häuser in der Weissenhofsiedlung sind zwei außergewöhnliche Modelle für den Wohnungsbau in großer Stückzahl, die weltweit bekannt wurden durch das Echo, das die dem Wohnen gewidmete Ausstellung des Deutschen Werkbundes auslöste. Weiterlesen
  • Villa Savoye und
Gärtnerhaus 06 Villa Savoye und
    Gärtnerhaus
    Die Villa Savoye ist die Ikone der Moderne schlechthin und wurde von Anfang an als solche anerkannt. Weiterlesen
  • Wohngebäude Clarté 07 Wohngebäude Clarté Das Wohngebäude Clarté, hervorgegangen aus dem Modell Immeuble-villas, ist der Prototyp des industriell vorgefertigten modernen Wohnungsbaus für gehobene Ansprüche. Weiterlesen
  • Mietshaus an
der Porte Molitor 08 Mietshaus an
    der Porte Molitor
    Das Mietshaus an der Porte Molitor war weltweit das erste Wohngebäude mit vollständig verglaster Fassade. Weiterlesen
  • Unité d’habitation 09 Unité d’habitation Die Unité d’habitation in Marseille gehört zu den Gebäuden, die den Brutalismus in der Architektur begründen. Sie ist ein bedeutsamer Versuch, zeitgemäße Wohnformen zu entwickeln, um die Bedürfnisse des Einzelnen mit dem Leben in der Gemeinschaft in Einklang zu bringen. Weiterlesen
  • Fabrik in Saint-Dié 10 Fabrik in Saint-Dié Die Fabrik in Saint-Dié beruht auf den Zielsetzungen der Ville Radieuse und der Charta von Athen und ist der Prototyp einer „grünen Fabrik“, die moderne Arbeitsbedingungen ermöglicht. Weiterlesen
  • Haus Curutchet 11 Haus Curutchet Das Haus Curutchet bringt den weltweiten Einfluss des Werks von Le Corbusier zum Ausdruck und zeugt von der internationalen Verbreitung der modernen Architektur nach dem Zweiten Weltkrieg. Weiterlesen
  • Wallfahrtskapelle
Notre-Dame-du-Haut 12 Wallfahrtskapelle
    Notre-Dame-du-Haut
    Die Kapelle Notre-Dame-du-Haut in Ronchamp ist die Ikone christlicher Sakralarchitektur, die den Kirchenbau im 20. Jahrhundert revolutionierte. Weiterlesen
  • Cabanon von Le Corbusier 13 Cabanon von Le Corbusier Der Cabanon von Le Corbusier ist sowohl Gesamtkunstwerk als auch Prototyp der minimalistischen Wohnzelle, die sich aus unbedingter Funktionalität und Ergonomie herleitet. Weiterlesen
  • Kapitol in Chandigarh 14 Kapitol in Chandigarh Das Kapitol in Chandigarh ist ein Meisterwerk monumentaler und skulpturaler Architektur zu Ehren der Unabhängigkeit einer Nation, die sich der Freiheit und zugleich der Modernität zuwendet. Weiterlesen
  • Kloster Sainte-Marie
de la Tourette 15 Kloster Sainte-Marie
    de la Tourette
    Das Kloster Sainte-Marie de La Tourette ist eine einzigartige Synthese aus Errungenschaften der Moderne, in der sich puristische Formen, brutalistische Texturen und revolutionäre Wohnformen verbinden. Weiterlesen
  • Nationalmuseum für
westliche Kunst 16 Nationalmuseum für
    westliche Kunst
    Das Nationalmuseum für westliche Kunst ist der Prototyp des weltweit anwendbaren Modells eines „unbegrenzt wachsenden Museums“ und beweist die frühe Rezeption des Werkes von Le Corbusier in Japan sowie die weltweite Verbreitung der modernen Architektur. Weiterlesen
  • Haus der Kultur
in Firminy-Vert 17 Haus der Kultur
    in Firminy-Vert
    Das Haus der Kultur, dessen innovatives Konzept ganz auf Prinzipien der Ville Radieuse und der Charta von Athen beruht, nimmt die moderne skulpturale Gestaltung in der Architektur vorweg. Weiterlesen
Close